Gesundheit

24 Stunden digital total?

1

Eine aktuelle Studie der BARMER* zeigt den Einfluss des täglichen Medienkonsums auf die Lebensqualität auf.

Das jederzeit und überall verfügbare Internet, mobile Endgeräte und zahlreiche digitale Angebote haben unser Leben nachhaltig verändert. Immer länger hängen wir deshalb am Bildschirm fest. Smartphone, Tablet und Laptop im Schlafzimmer rauben Millionen Bürgern in Deutschland inzwischen auch regelmäßig den Schlaf. Das ist auch ein zentrales Ergebnis einer repräsentativen Befragung durch das Meinungsforschungsinstitut Ipsos Observer im Auftrag der BARMER*. Dafür waren im Mai dieses Jahres 4.000 Menschen zwischen 14 und 75 Jahren bundesweit online befragt worden.

Immer mehr Menschen suchen heute Wege zu einem achtsameren Umgang mit dieser allzu begehrlichen virtuellen Welt. So vielleicht auch die Leser des BARMER-Mitgliedermagazins, die zuletzt das Wunschthema „Achtsamkeit“ gezielt ausgewählt haben. Wie können wir bei allen Vorteilen der Digitalisierung unsere Gesundheit im Auge behalten? Erleben Sie einen erkenntnisreichen interaktiven Gang durch den Tag. In Teil 2 erhalten Sie Tipps für einen achtsameren Umgang mit den digitalen Medien. Machen Sie zudem in Teil 3 bei unserer kleinen Umfrage zum topaktuellen Trend „Digital Detox“ mit.

* Studie von Ipsos Observer im Auftrag der BARMER zum Thema „Schlafgesundheit in Deutschland“, Juni 2018.

Claudia Rembecki

Redakteurin, BARMER Unternehmenskommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Netiquette:
Wir freuen uns auf einen regen und fairen Austausch mit Ihnen und bitten Sie um die Beachtung folgender Punkte:
  • Eingehende Kommentare werden werktäglich bearbeitet und so veröffentlicht, wie sie eingereicht werden. Beiträge vom Wochenende werden montags publiziert.
  • Wir behalten uns vor, Kommentare abzulehnen, die anstößig, gesetzeswidrig, beleidigend, diskriminierend oder diffamierend sind.
  • Bitte verzichten Sie auf Beiträge und Links mit Werbung und anderen kommerziellen Inhalten.
  • Wir bitten um Verständnis, dass die Redaktion keine individuellen Leistungsanfragen beantwortet. Bitte nutzen Sie dafür den kostenlosen Telefonservice der BARMER unter der Rufnummer 0800 333 1010 oder den Service-Bereich bei barmer.de
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

Kommentar
  1. Ich kann zum Beispiel aus gesunheitlichen Gründen oft nicht länger schlafen. Ich habe RLS. Normal sind meine Geräte nicht immer eingeschalten, ich gehe meisteens um 21-22Uhr zum schlafen, wach aber machmal inder nacht auf, da meine Beine keine Ruhe finden. Bin dann Tagsüber oft müde.
    da ich oft schon zwischen 4+5 Uhr aufstehen muss, da meine Beine keine Ruhe finden.