Startseite Tipps & Termine Weltglückstag 2021
Nahaufnahme eines vierblättrigen Kleeblatts
Gesundheit

Weltglückstag 2021

Glück und vor allem die Suche danach hat die Menschen schon immer beschäftigt. In einigen Ländern kümmert sich sogar die Politik um das Thema. Eine besondere Rolle nimmt dabei das Königreich Bhutan ein, das Glück zum Staatsziel erklärt hat. Bereits in den siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts hat sich der damalige König vom Bruttosozialprodukt als Indikator für Wohlstand und Entwicklung verabschiedet. Stattdessen wird Bhutan nach den Massstäben des Bruttonationalglücks (Gross National Happiness Index) regiert. Auch wenn das kleine Land im Himalaja damit nach wie vor eine Ausnahme ist, beschäftigen sich inzwischen weltweit Politiker mit der Bedeutung von Glück. Und so entstand auch der von der UNO 2013 ausgerufene Welttag des Glücks, der immer am 20. März begangen wird. Der ehemalige UN-Generalsekretär Ban Ki Moon begründete den World-Happiness-Day damit, dass zum Glück mehr gehöre als Wirtschaftswachstum und Umsatz. Es gehe um Mitgefühl, Gemeinwohl und nachhaltige Entwicklung.

Ach ja, besungen wurde das Glück auch immer mal wieder – und anderem auch von Max Raabe in seinem Titel „Guten Tag, liebes Glück” 

 

 

Bildnachweis

  • Glücksklee; © Thaut Images/stock.adobe.com
  • Glücksklee; © Thaut Images/stock.adobe.com

Zusatzinhalte: