Startseite Tipps & Termine Wattestäbchen sind zur Ohrreinigung tabu
Obwohl wir es alle besser wissen müssten, nutzen nach wie vor viele Menschen Wattestäbchen, um ihre Ohren zu reinigen. Doch das kann gefährlich werden.
Gesundheit

Wattestäbchen sind zur Ohrreinigung tabu

Obwohl wir es alle besser wissen müssten, nutzen nach wie vor viele Menschen Wattestäbchen, um ihre Ohren zu reinigen. Doch das kann sogar richtig gefährlich werden. US-Forscher der Ohio State University berichten im „Journal of Pediatrics”, dass zwischen 1990 und 2010 die Ohren von über 263.000 Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren aufgrund diverser Verletzungen, in die allesamt Wattestäbchen involviert waren, behandelt werden mussten. Umgerechnet sind das rund 12.500 Fälle pro Jahr oder 34 Fälle pro Tag, wie „spiegel.de” dankenswerterweise bereits errechnet hat. Eigentlich reinigen die Ohren von selbst. Wer dennoch das Gefühl hat, nachhelfen zu müssen, kann einfach ein Handtuch über einen Finger legen und damit über die Bereiche des Ohrs wischen, die so zu erreichen sind.

Bildnachweis

  • Fotolia_69686907_S/Dron
  • Fotolia_69686907_S/Dron

Zusatzinhalte: