Startseite Tipps & Termine Tierbilder steigern die Konzentration
Schlummernder Hundewelpe
Gesundheit

Tierbilder steigern die Konzentration

Niedliche Tierbilder berühren nicht nur unser Herz, sie können auch unsere Konzentration und Motorik verbessern. Zu diesem Ergebnis kommen Japanische Forscher der Universität Hiroshima nach einem Test mit 132 Probanden, die Geschicklichkeitsaufgaben lösen sollten. Dabei schnitten diejenigen, die sich Fotos von Tierbabys anschauen durften, deutlich besser ab, als diejenigen, die neutrale Fotos gezeigt bekamen. Verantwortlich für dieses eindeutige Ergebnis soll das sogenannte Kindchenschema sein, was kindliche Proportionen und vor allem bestimmte Gesichtszüge beschreibt. Dazu gehören große Augen und Köpfe und im Gegensatz dazu kleine Nasen. Dieses Schema führt zu einem Schlüsselreiz, wodurch zum Beispiel Eltern für ihre Kinder sorgen und sie beschützen wollen. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass dieser Schutzinstinkt unsere motorischen Fähigkeiten und die Konzentration steigert.

Bildnachweis

  • AdobeStock/Happy monkey
  • AdobeStock/Happy monkey

Zusatzinhalte: