Startseite Tipps & Termine Tag des deutschen Apfels
Rote Äpfel in der Auslage
Ernährung

Tag des deutschen Apfels

Bereits zum 11. Mal findet heute der Tag des deutschen Apfels findet jährlich statt. Er wurde 2010 von der Bundesvereinigung Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e.V. (BVEO) initiiert. Mit dem Tag möchte man auf Vielfalt, Qualität und die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten der einheimischen Apfelsorten aufmerksam machen. Als Zeitpunkt haben sich die Initiatoren bewusst für den Januar und gegen den Erntezeitraum im Herbst entschieden. Aufgrund der guten Lagerbedingungen können Äpfel auch im Januar frisch wie vom Baum schmecken. Und das ist in einer Jahreszeit, in der es ansonsten nicht viel frisches, heimisches Obst gibt, etwas Besonderes.

Bildnachweis

  • JCLobo/stock.adobe.com

Zusatzinhalte: