Startseite Tipps & Termine Süßigkeiten als Trost machen Kinder zu Frustessern
Wie die Zeitschrift ÖKO-TEST berichtet, neigen kleine Kinder, die mit Süßigkeiten getröstet werden, auch später dazu, bei Frust zu essen.
Ernährung

Süßigkeiten als Trost machen Kinder zu Frustessern

Wie die Zeitschrift ÖKO-TEST in der Ausgabe 12.2017 berichtet, neigen kleine Kinder, die mit Süßigkeiten getröstet werden, auch später dazu, bei Frust zu essen. Das Magazin bezieht sich dabei auf eine im Fachmagazin „Child Development“ veröffentlichte Studie, für die Forscher rund 800 Vierjährige beobachteten. Die Wissenschaftler haben sich die selben Kinder dann im Alter von sechs, acht und zehn Jahren angesehen. Emotionales Essen und Füttern, wie die Experten es nennen, ist demnach ein Risikofaktor für die Entwicklung von Essstörungen und Übergewicht.

Bildnachweis

  • andreaobzerova/stock.adobe.com
  • andreaobzerova/stock.adobe.com

Zusatzinhalte: