Startseite Tipps & Termine Sprouting: Sprossen ganz einfach selber ziehen
prouting, also das Anbauen von Sprösslingen auf der Fensterbank, feiert gerade ein großes Revival. Kein Wunder, schließlich sind die Keimlinge unglaublich gesund.
Ernährung

Sprouting: Sprossen ganz einfach selber ziehen

Sprouting, also das Anbauen von Sprösslingen auf der Fensterbank, feiert gerade ein großes Revival. Denn, so berichtet die Zeitschrift freundin, die Keimlinge sind unglaublich gesund. Sie enthalten Vitamine, Spurenelemente, sekundäre Pflanzenstoffe und Eiweiß und schmecken je nach Sorte mild bis würzig. Und so geht’s: Die Samen in einem Sieb gut abspülen, mit Wasser bedeckt über Nacht ruhen lassen, dann absprühen und in ein Sprossenglas (u.a. in Bioläden erhältlich) geben. Täglich zweimal abspülen und je nach Sorte nach drei bis sieben Tagen ernten. Die Sprossen eignen sich beispielsweise prima zum Verfeinern von Salaten, lassen sich aber auch einfach aufs Brot streuen.

Bildnachweis

  • TwilightArtPictures/stock.adobe.com
  • TwilightArtPictures/stock.adobe.com

Zusatzinhalte: