Startseite Tipps & Termine Spät-Gebärende blieben geistig länger fit
hochschwangere Frau legt ihre Hände auf den Babybauch
Gesundheit

Spät-Gebärende blieben geistig länger fit

Frauen, die mit 35 Jahren oder später ein Kind bekommen, gelten als Spät-Gebärende und die Schwangerschaft als risikobehaftet. Aber eine späte Geburt hat auch einen großen Vorteil. Laut einer Studie der University of Southern California blieben diese Mütter im Alter länger geistig fit. Schuld sind die Hormone Östrogen und Progesteron, die während der Schwangerschaft stark im Blut ansteigen und die Hirnfunktion verbessern beziehungsweise das Wachstum des Hirngewebes fördern. Dieser späte Hormonschub wirkt bis über die Wechseljahre hinaus nach.

Bildnachweis

  • Fotolia/138751090_S/grki
  • Fotolia/138751090_S/grki

Zusatzinhalte: