Startseite Tipps & Termine Sonnencreme bei „heiter bis wolkig”?
Illustration von einer Sonne, die sich durch eine Wolkendecke schiebt
Gesundheit

Sonnencreme bei „heiter bis wolkig”?

Wenn die Wettervorhersage von „heiter bis wolkig” spricht, ist die Verlockung groß, auf die schützende Sonnencreme zu verzichten. Aber Experten warnen zum Tag des Sonnenschutzes (21. Juni) davor, dass besonders Menschen Menschen mit empfindlicher Haut bei dieser Wetterlage nicht auf den UV-Schutz verzichten sollten. Denn immerhin 60 bis 80 Prozent der UV-Strahlen durchdringen einen bewölkten Himmel und können so die Haut schädigen. Besonders tückisch: Vor allem helle Wolken haben eine ähnlich reflektierende Wirkung wie weißer Sand oder eine glitzernde Wasseroberfläche.

Bildnachweis

  • Fotolia_111938365_S/auspicious
  • Fotolia_111938365_S/auspicious

Zusatzinhalte: