Startseite Tipps & Termine So kommen Kinder auf den Geschmack
Ernährung

So kommen Kinder
auf den Geschmack

Wird die Vorliebe für eine bestimmte Geschmacksrichtung Kindern bereits in die Wiege gelegt oder anerzogen? Beides stimmt. Denn auf eine Geschmacksrichtung sind wir Menschen tatsächlich von Natur aus gepolt: auf süß. Das mag zum einen daran liegen, dass bereits die Muttermilch süß ist. Zum anderen ist diese Vorliebe auch ein Schutzmechanismus. Denn es gibt keine giftige Pflanze, die süß schmeckt. Außerdem liefert Zucker schnell lebenswichtige Kalorien. Alle anderen Geschmacksvorlieben werden allerdings erlernt – über Ausprobieren. Nur wenn Kinder viele verschiedene Nahrungsmittel mehrmals essen, können sich sogenannte „Geschmacksmuster“ bilden. Eltern sollten deshalb immer wieder neue Lebensmittel auf den Tisch bringen, neue Lebensmittel aber auch öfter anbieten, damit sich der Geschmackseindruck bei ihrem Nachwuchs festigen kann.

Bildnachweis

  • Fotolia_89916609_S/Statisque
  • Fotolia_89916609_S/Statisque

Zusatzinhalte: