Startseite Tipps & Termine Rettende Nummer: 116 117
Zu erreichen ist der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der bundesweit einheitlichen und kostenlosen Telefonnummer 116 117.
Gesundheit

Rettende Nummer: 116 117

Hohes Fieber in der Nacht, ein Magen-Darm-Infekt mit starkem Erbrechen und Durchfall am Wochenende – bei Erkrankungen, die offensichtlich nicht lebensbedrohlich sind, ist außerhalb der Praxisöffnungszeiten der ärztliche Bereitschaftsdienst zuständig. Organisiert durch die kassenärztlichen Vereinigungen sind bundesweit niedergelassene Ärzte im Einsatz, die Patienten in dringenden medizinischen Fällen ambulant behandeln. Zu erreichen ist der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der bundesweit einheitlichen und kostenlosen Rufnummer 116 117. Die Anrufzentrale nennt den Patienten zunächst spezielle Bereitschaftsdienstpraxen, die sie aufsuchen können. Ist ein Praxisbesuch nicht möglich, kommt auch ein Arzt nach Hause.

Bildnachweis

  • Notrufnummer; Fotonachweis: Kassenärztliche Vereinigung
  • Notrufnummer; Bildnachweis: Kassenärztliche Vereinigung

Zusatzinhalte: