Startseite Tipps & Termine Reiten stärkt Haltung und Geist
Junge Reiterin auf einem braunen Pferd.
Bewegung

Reiten stärkt Haltung
und Geist

Auch wenn der eine oder andere beim Stichwort Reiten eher an Verletzungsgefahren denken mag, ist der Sport eigentlich enorm gesund. Laut Studien hält er Körper und Geist lange fit, weil beim Reiten der ganze Körper beansprucht wird. Es kräftigt alle Muskeln, vor allem in Beinen, Bauch und Rücken. Somit wirkt es gut gegen Haltungsschäden, da man im Sattel, obwohl man sitzt, automatisch seinen Rücken trainiert. Zudem verbessert es die Ausdauer und trainiert das Gleichgewicht. Da die Bewegungen diagonal durch den Körper laufen, fördert Reiten besonders die Koordination. In einer Reitstunde verbrennt eine 75 Kilo schwere Person zwar durchschnittlich „nur” 300 Kalorien. Dafür wirkt der Umgang mit dem Pferd aber wohltuend auf die Psyche.

Bildnachweis

  • Fotolia_42907475_S/Juergen-Faelchle
  • Reiten: Fotolia_42907475_S/Juergen-Faelchle

Zusatzinhalte: