Startseite Tipps & Termine Rauchen macht dick
Der Weltnichtrauchertag durch die WHO initiiert, um auf den weltweiten Tabakkonsum und die durch diesen verursachten Todes- und Krankheitsfälle aufmerksam zu machen.
Gesundheit

Rauchen macht dick

Dass Zigaretten als Schlankmacher wirken, scheint offenbar nur ein Mythos zu sein. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest Forscher der MedUni Wien in einer Studie, über die das Gesundheitsportal netdoktor.at bereichtet. Wer das Rauchen aufgibt, nimmt zu. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass Zigarettenkonsum schlank hält. „Stimmt nicht“, sagen Forscher der MedUni Wien. Sie haben gemeinsam mit Kollegen von der Universität für Veterinärmedizin Wien eine Studie zum Thema durchgeführt. Kernaussage: Wer viel raucht, hat einen höheren Body Mass Index und schlechtere Blutwerte. Der Glimmstängel macht also scheinbar nicht zur Bohnenstange. Noch ein grund mehr, mir der Qualmerei aufzuhören. Die BARMER GEK unterstütz Sie dabei. Alle Infos gibt es hier.

Bildnachweis

  • Fotolia_78457495_S/woe

Zusatzinhalte: