Startseite Tipps & Termine Pflaumen-Schicht-Dessert
Pflaumen auf Tischplatte
Ernährung

Rezept für Pflaumen
Schicht-Dessert

Jetzt ist genau die richtige Zeit, kulinarisch mal wieder blau zu machen – und zwar mit Pflaumen. Kombiniert mit Magerquark und Zwieback lässt sich aus ihnen schnell ein leckeres Pflaumen-Schichtdessert zaubern. Den besten Geschmack versprechen gut ausgefärbte, nicht zu harte Früchte, die übrigens auch reich an Beta-Carotin, Kalium und Flavonoiden (sekundären Pflanzenstoffen) sind.

Zutaten für 4 Personen

  • 300 g Pflaumen (je 150 g gelbe und rote)

  • 100 ml Apfelsaft

  • 4 EL flüssiger Honig

  • ½ kleine Zimtstange

  • 250 g Magerquark

  • 150 g Joghurt (0,1 % Fett)

  • 100 ml Schlagsahne

  • 6 Vollkorn-Zwiebacke

Zubereitung

Zuerst die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und anschließend in Spalten schneiden. Danach den Apfelsaft und 2 EL Honig mit dem Zimtstück in einen Topf geben, kurz aufkochen und dann etwas einkochen lassen. Jetzt die Pflaumen dazu geben und 2-3 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Die Pflaumen in einem Sieb abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen. Anschließend Magerquark, Joghurt und den restlichen Honig cremig schlagen, am besten mit den Quirlen des Handmixers. Schließlich die Sahne in ein hohes Gefäß geben, steif schlagen und unter den Quark-Joghurt-Mix heben. Als nächstes den Zwieback in kleine Stücke brechen und in dem aufgefangenen Pflaumensaft geben. Die durchtränkten Stücke abwechselnd mit den Pflaumen und der Quark-Joghurt-Sahne in 4 Gläser schichten und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

Bildnachweis

  • Fotolia_102730552_S/Nailia-Schwarz
  • Fotolia_102730552_S/Nailia-Schwarz

Zusatzinhalte: