Startseite Tipps & Termine Notruf absetzen, ohne sprechen zu können
Die Notrufnummer 112 – gelb auf rotem Grund.
Gesundheit

Notruf absetzen, ohne sprechen zu können

Wer bei den Notruf-Nummern 110 oder 112 anruft, sollte die fünf W-Fragen beantworten können.

  • Wo ist der Notfall/Unfall?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Verletzte/Betroffene sind zu versorgen?
  • Welche Verletzungen oder Krankheitszeichen haben die Betroffenen?
  • Wartet immer auf Rückfragen der Rettungsleitstelle!

Diese Empfehlung des Deutsche Rote Kreuzes (DRK) lernen Kinder bereits in der Grundschule.  Doch wie verhält man sich, wenn man nicht in der Lage ist, zu sprechen, etwa durch eine Verletzung. Eine DRK-Pressesprecherin erklärt: „Bleiben Sie in der Leitung und machen Sie möglichst mit Klopfzeichen oder anderen Geräusche auf sich aufmerksam.“ So kann die Notrufzentrale sicherstellen, dass der Anruf nicht versehentlich getätigt wurde. Wenn die Verbindung lange genug steht, kann der Anruf zurückverfolgt und geortet werden — Hilfe ist dann schnell unterwegs,

Bildnachweis

  • blende11.photo/stock.adobe.com
  • blende11.photo/stock.adobe.com

Zusatzinhalte: