Startseite Tipps & Termine Mit Stretching den Blutdruck senken?
Sportliche Seniorin beim Stretching
Gesundheit

Mit Stretching den Blutdruck senken?

Um Bluthochdruck auf natürliche Art und Weise zu senken, wurde Betroffenen lange Zeit Walken empfohlen. Doch laut einer kanadischen Studie gibt es eine noch effektivere Methode: Stretching! Um zu diesem Ergebnis zu gelangen, hatten die Forscher Studienteilnehmer und -teilnehmerinnen mit mäßig erhöhtem Blutdruck acht Wochen lang fünfmal pro Woche 30 Minuten entweder stretchen oder walken lassen. Zwar konnten die Probanden in beiden Gruppen ihren Blutdruck senken, bei den Menschen in der Dehngruppe fiel der Erfolg jedoch stärker aus. Die Begründung der Wissenschaftler: Wer seine Muskeln dehnt, dehnt auch die Blutgefäße. Weil das die Steifheit der Arterien verringert, nimmt auch der Widerstand gegen den Blutfluss ab, was wiederum zu einem niedrigeren Blutdruck führt.

Bildnachweis

  • Stretchching; jd-photodesign/stock.adobe.com

Zusatzinhalte: