Startseite Tipps & Termine Mikroplastik in Meersalz
Kelle mit Meersalz
Ernährung

Mikroplastik in Meersalz

Diese Nachricht kann uns den Appetit auf Meersalz ziemlich versalzen: Chinesische Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass Meersalz im Vergleich zu anderen Salzarten wesentlich mehr Reste von Kunststoffen enthält. Die Forscher der East China Normal University in Shanghai haben 15 verschiedene Sorten von Salz – Meersalz, Solesalz und Steinsalz – gekauft und untersucht. In den Körnern aus dem Meer fanden sich besonders viele Fasern und Stückchen von Kunststoffen, sogenanntes Mikroplastik. Der größte Teil dieses Plastiks bestand aus dem Kunststoff Polyethylenterephthalat (PET), also auch genau dem Material, aus dem Plastikflaschen, viele Plastikfolien und Textilfasern hergestellt werden.

Bildnachweis

  • teaser_meersalz_fotolia_109251089_s_handmadepictures
  • fotolia_109251089_s_handmadepictures

Zusatzinhalte: