Startseite Tipps & Termine Laufen mit dem Zeitgeist: Mindful Running
Zwei Frauen in Laufkleidung sitzen sich gegenüber und meditieren
Bewegung

Mindful Running

Wer für Meditation einfach keine Ruhe hat, aber trotzdem etwas für seine innere Ruhe tun möchte, sollte es einmal mit „Mindful Running“, also „achtsamen Laufen“ probieren. Das Grundkonzept ist dabei ähnlich einer Achtsamkeitsmeditation, es soll dazu beitragen, dass man Stress leichter abbaut, den Schlaf verbesserst und dass sich Konzentration und Kreativität wieder erhöhen. Und tatsächlich richtet sich diese Art des Laufens vor allem an Menschen, die mit einer klassischen Sitz-Meditation nichts anfangen können. Während des Laufs geht es darum, sich komplett auf sich zu konzentrieren und wieder vollständig präsent zu sein. Ähnlich wie beim Yoga oder eben einer Meditation.Weitere Informationen gibt es hier.

Bildnachweis

  • grki/stock.adobe.com
  • grki/Stock.adobe.com

Zusatzinhalte: