Startseite Tipps & Termine Lachsstreifen mit Balsamessig aus Modena und Pistazien-Topping
Den Lachs mit Salz und Pfeffer leicht würzen und in einer beschichteten Pfanne von jeder Seite drei bis vier Minuten anbraten.
Ernährung

Lachsstreifen mit Balsamessig aus Modena und Pistazien-Toppi

Zutaten

Für 4 Portionen: 600 g Lachsfilet, 120 g gehackte Pistazien, Aceto Balsamico di Modena g.g.A. invecchiato, Petersilie, Dill, Olivenöl, neue Kartoffeln

 

Zubereitung

Je eine Handvoll Petersilie und Dill klein hacken und mit den Pistazien vermischen.

Mit einer Pinzette den Lachs entgräten. Den Fisch mit Salz und Pfeffer leicht würzen und in einer beschichteten Pfanne von jeder Seite drei bis vier Minuten anbraten. Beide Seiten mit Balsamessig beträufeln. Den Lachs mit der Pistazienmischung bedecken und in ca. 1,5 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Nachsalzen und einigen Tropfen Olivenöl beträufeln. Mit neuen Kartoffeln servieren. (djd-mk)

Bildnachweis

  • achs; Foto: djd-mk/Consorzio Tutela Aceto Balsamico di Modena
  • Lachs; Foto: djd-mk/Consorzio Tutela Aceto Balsamico di Modena

Zusatzinhalte: