Mehrere Gewürznelken in Nahaufnahme
Gesundheit

Kopfschmerzen sanft lindern

Bevor Sie bei Kopfschmerzen zu Tabletten greifen, sollten Sie es erst einmal mit diesen natürlichen Mitteln versuchen:

Gewürznelken kauen: Nelken sind ein altes Hausmittel, die schmerzhemmende Mittel und ätherische Öle enthalten. So verbessern sie den Blutfluss, was vor allem bei Migräne hilft.

Kälte gegen Spannungs-Kopfschmerz: Ein in ein Handtuch gewickelter Eisbeutel oder ein kalter Waschlappen auf Stirn und Schläfen lindern den Schmerz.

Wärme bei Nackenschmerzen: Eine heiße Kompresse auflegen oder mit dem Föhn warme Luft auf den Nacken pusten, beides kann verspannte Muskeln lockern.

Ätherische Öle: Vor allem gegen Spannungskopfschmerzen hilft Pfefferminzöl. Einfach ein paar Tropfen auf Stirn und Schläfen geben und sanft einmassieren. Positiv können auch Lavendelöl und der Duft von Zitronengras wirken.

Halten die Kopfschmerzen allerdings mehrere Tage an oder kehren immer wieder, ist ein Arztbesuch unumgänglich.

Bildnachweis

  • Fotolia_92311157_S/Kailash Kumar

Zusatzinhalte: