Startseite Tipps & Termine Kochen ohne kochen
Verschiedene Gemüsesorten in einem Dampfgarer.
Ernährung

Kochen ohne kochen

Dass Gesundheit eine Menge mit der Ernährung zu tun hat, weiß man auch in anderen Ländern. Allerdings zieht man dort andere Schlüsse aus diesem Zusammenhang. So werden beispielsweise viele Lebensmittel nicht klassisch gekocht, sondern gedünstet, gedämpft oder gegrillt. Auf diese Weise bleiben mehr Nährstoffe und Aromen erhalten. Weiterer Vorteil: Durch die schonende Zubereitung brauchen die Lebensmittel keine fettreichen Saucen als Geschmacksträger. Davon profitieren Geschmack und Figur.

Bildnachweis

  • Fotolia_42770500_S/yana_mamochkina

Zusatzinhalte: