Startseite Tipps & Termine Kinder und Blutkrebs
Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 1800 bis 2000 Kinder an Krebs, ungefähr ein Drittel ist von einer Leukämie (Blutkrebs) betroffen.
Gesundheit

Kinder und Blutkrebs

Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 1800 bis 2000 Kinder an Krebs, ungefähr ein Drittel ist von einer Leukämie (Blutkrebs) betroffen. Eine aktuelle Studie, in der die Daten von rund 90.000 Kindern aus 53 Ländern ausgewertet wurden, zeigt, dass kleine Leukämiepatienten in Deutschland so hohe Überlebenschancen haben wie nirgendwo sonst auf der Welt. Die DKMS nutzt die Zeit rund um den Weltkindertag am 20. September 2017, um das Schicksal von an Blutkrebs erkrankten Kindern in den Fokus zu stellen und Hilfsmöglichkeiten aufzuzeigen.
Auch prominente Unterstützer machen mit, wie etwa Fußballer Marco Reus, der aktuell auf das Schicksal der sechs Monate alten Mia aus Recklinghausen aufmerksam macht. Das Baby leidet an einer lebensbedrohlichen Störung des Immunsystems, ihre einzige Überlebenschance ist eine Stammzellspende. Für den seit 2010 in der DKMS registrierten BVB-Profi ist es eine Herzensangelegenheit, eine möglichst breite Öffentlichkeit zur Unterstützung zu mobilisieren. Um sich umfassend zu informieren, traf er sich mit Vertreterinnen der Initiativgruppe, die für Mia und andere Blutkrebspatienten am Sonntag, 24.09.2017 (VEST ARENA, Hellbachstr. 105, 45661 Recklinghausen) eine Registrierungsaktion ausrichten. „Für Mia hat das Leben gerade erst begonnen. Deshalb sind wir alle gefragt zu handeln, um Mia und allen anderen Blutkrebspatienten eine zweite Lebenschance zu schenken”, erklärt er sein Engagement.

Bildnachweis

  • Blutkrebs; Foto: DKMS
  • Blutkrebs; Foto: DKMS

Zusatzinhalte: