Startseite Tipps & Termine Sport und Naturgenuss: Kanufahren
Fröhlicher Mann beim Kanufahren auf einem Fluß
Bewegung

Sport und Naturgenuss: Kanufahren

Wer im Sommer Sport und Entspannung kombinieren möchte, geht am besten aufs Wasser und fährt Kanu. Beim sogenannten Kanuwandern kommt die Schönheit der Natur besonders zur Geltung, und man kann innerlich gut zur Ruhe kommen. Bei vielen Wanderpaddlern wirkt die Natur entschleunigend und trotzdem weiß man nach einer längeren Tour, was man körperlich geleistet hat. Die gleichmäßige rotierende Bewegung mit den Paddeln stärkt in erster Linie die Oberkörpermuskulatur und fördert die Kraft in den Armen. Zusätzlich trainiert intensives Paddeln die Ausdauer und stärkt das Herz-Kreislauf-System. Besonders gut geeignet ist Kanufahren für Menschen mit Gelenkproblemen, weil sie ihr Körpergewicht bei diesem Sport nicht selbst tragen müssen und dadurch ihre Gelenke schonen. Anfänger sollten sich allerdings nicht einfach in ein Kanu setzen und losfahren, besser ist es, vorher an einer kurzen Schulung durch einen entsprechenden Anbieter teilzunehmen. Dort wird erklärt, wie man am besten in das Kanu einsteigt, wie man das Paddel richtig einsetzt und Verletzungen oder Unfälle vermeidet und sich umweltbewusst verhält.

Bildnachweis

  • Fotolia_142255961_S/Kzenon
  • Fotolia_142255961_S/Kzenon

Zusatzinhalte: