Bewegung

Inline-Skating

Sobald das Wetter etwas wärmer und vor allem auch trockener wird, steigt die Lust, draußen Sport zu treiben. Und vielleicht mal eine neue Sportart auszuprobieren. Wie wäre es zum Beispiel mit Inline-Skating? Wer noch nie auf Rollen unterwegs war, weiß gar nicht was er verpasst: Inline-Skating ist ein idealer Ausdauersport mit hohem Spaß-Faktor, bei dem ganz nebenbei auch mögliche überflüssige Pfunde schmelzen. Denn in einer halben Stunde werden etwa 216 Kalorien verbraucht – mehr als beim Joggen, wo man in derselben Zeit nur auf knapp 180 Kalorien kommt. Zusätzlicher Pluspunkt des Inline-Skaten gegenüber dem Joggen: Es schont Gelenke und Bänder. Quasi im Vorbeirollen werden auch Po und Beine effektiv trainiert, jedoch ohne das Bindegewebe unnötig zu strapazieren. Durch die gleichmäßige Bewegung, die den Puls moderat ansteigen lässt, ist es zudem ein ideales Ausdauertraining. Denn ein leicht erhöhter Puls ist optimal für die Fettverbrennung.

Bildnachweis

  • Fotolia_89415067_S_wavebreakmediaMicro

Zusatzinhalte: