Startseite Tipps & Termine Hoch hinaus: Kletterwälder in Deutschland
In Deutschland gibt es über 500 Kletterwälder, in denen man über Wackelbrücken zu balancieren, oder sich wie Tarzan von Baum zu Baum zu schwingen kann.
Bewegung

Hoch hinaus: Kletterwälder in Deutschland

Wer gerne klettert, muss nicht unbedingt in die Berge oder eine spezielle Kletterhalle, sondern kann auch auf Kletterwälder ausweichen. In Deutschland über 500 Gelegenheiten, über Wackelbrücken zu balancieren, oder sich wie Tarzan von Baum zu Baum zu schwingen. Das ist Nervenkitzel für die ganze Familie, weil durch verschiedene Schwierigkeitsgrade für jeden etwas dabei ist. Deutschlands größter Kletterpark in Schweinfurt (Bayern) etwa hat auf über 28 Routen 220 Kletterelemente. Für 3,5 Stunden zahlen Erwachsene hier 21 und Kinder 16 Euro. Wichtigste Voraussetzung: Man sollte schwindelfrei sein. Dann kann man auf spielerische Art und Wise ganz nebenbei sämtliche Muskeln, die Ausdauer und das Gleichgewicht trainieren.

 

Bildnachweis

  • Klettern: Fotolia_119091993_S/calla8109
  • Klettern_Fotolia_119091993_S/calla8109

Zusatzinhalte: