Startseite Tipps & Termine Herpes durch schlechten Schlaf?
Dass Lippen-Herpes besonders im Winter Hochsaison hat, scheint tatsächlich mit der Qualität des Schlafes zusammenzuhängen. Allerdings wird der erst auf den zweiten Blick sichtbar.
Gesundheit

Herpes durch schlechten Schlaf?

Dass Lippen-Herpes besonders im Winter Hochsaison hat, scheint tatsächlich mit der Qualität des Schlafes zusammenzuhängen. Allerdings wird der erst auf den zweiten Blick sichtbar. Mögliche Erklärung: Der Mangel an Tageslicht und Bewegung während der dunklen Jahreszeit beeinflussen unseren Biorhythmus negativ und mindern damit die Schlafqualität. Das führt dazu, dass sich der Körper nachts nicht ausreichend regeneriert, was Stress erzeugt, und das wiederum verhilft Herpesviren zum Ausbruch. Das beste Gegenmittel ist demnach ausreichend und vor allem erholsamer Schlaf. Hier können beispielsweise ausreichend Sport und/oder Meditation helfen.

Bildnachweis

  • masterloi/stock.adobe.com
  • masterloi/stock.adobe.com

Zusatzinhalte: