Startseite Tipps & Termine Handysucht bei Teenangern weit verbreitet
Bereits jeder vierte Teenager ist so stark vom Smartphone abhängig, dass ein Entzug Depressionen und Angstzustände auslöst.
Gesundheit

Handysucht bei Teenangern weit verbreitet

Was viele bereits vermutet haben, wurde nun in einer Studie de King’s College in London bestätigt: Bereits jeder vierte Teenager ist so stark vom Smartphone abhängig, dass ein Entzug Depressionen und Angstzustände auslöst. In der Britischen Studie wurde das Handyverhalten von rund 40.0000 Teenagern genauer unter die Lupe genommen. Zu den weiteren negativen Folgen zählen laut Studienergebnissen erhöhte Schlaf- und Konzentrationsstörungen.

Bildnachweis

  • REDPIXEL/stock.adobec.om
  • REDPIXEL/stock.adobe.com

Zusatzinhalte: