Ernährung

Grünkohl: Deftiger Winterschmaus

Der Grünkohl gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse. Das vitaminreiche Wintergemüse liefert das Pro-Vitamin A, sowie die Vitamine B, C, E und Folsäure. Um sein volles Aroma entfalten zu können, braucht der Grünkohl Frost. In gut sortierten Gemüseabteilungen gibt es frischen Grünkohl (meist 1kg-Tüten) bereits küchenfertig vorbereitet.

Zutaten für 4 Personen
4 Scheiben Speck (je 60 g), 4 Scheiben Kassler, 4 Mettenden, 1 kg Grünkohl (am besten frischen), 2 EL Butterschmalz, 1 große Zwiebel (gewürfelt), 400 g Kartoffeln (gewürfelt) 1 EL Senf, 500 ml Gemüsebrühe, etwas Kartoffelpulver oder Haferflocken, 1 EL Butter, Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung
Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und Zwiebelwürfel mit den Speckscheiben darin anbraten.
Grünkohl dazugeben, etwas angehen lassen, mit der Hälfte der Brühe ablöschen und Gewürze sowie Senf hinzufügen.
Das Ganze eine dreiviertel Stunde garen und dann die Würste hinzufügen. Restliche Brühe angießen und weitere 30 Minuten köcheln lassen.
Das Gericht ein paar Stunden ziehen lassen (wegen des Aromas) und erneut erhitzen, Kasslerscheiben und Kartoffelstücke hinzufügen und alles noch einmal 20-25 Minuten durchgaren.
Kassler, Würste und Speck aus dem Topf herausnehmen und den Grünkohl je nach Bedarf mit  Kartoffelpulver oder Haferflocken andicken.
Guten Appetit!

Bildnachweis

  • Fotolia_Gruenkohl_msl33

Zusatzinhalte: