Startseite Tipps & Termine Glutenfreie Ernährung schlecht fürs Herz?
Verschiedene kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Brot, Nudeln und Reis - darin steht ein Schild mit der Aufschrift
Ernährung

Glutenfreie Ernährung schlecht fürs Herz?

Zu den vielen zweifelhaften Ernährungstrends gehört auch die glutenfreie Ernährung. Was für Menschen mit Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) ein Muss ist, soll bei Nicht-Erkrankten angeblich das Abnehmen unterstützen. Doch laut einer amerikanischen Studie, die im „British Medical Journal” veröffentlicht wurde, könnte das Weglassen von Gluten sogar nachteilig sein: Denn mit dem Gluten reduzieren viele Menschen auch ihren Konsum an Vollkornprodukten, die das Herz zu schützen scheinen.

Bildnachweis

  • Fotolia_123679255_S_Daniela-Stärk
  • Fotolia_123679255_S_Daniela-Stärk

Zusatzinhalte: