Startseite Tipps & Termine Gewichtszunahme durch schlechten Schlaf
junge Frau liegt schlaflos im Bett
Gesundheit

Gewichtszunahme durch schlechten Schlaf

Laut einer Studie des King’s College London nimmt man knapp 400 Kalorien mehr zu sich, wenn man weniger als fünf Stunden geschlafen hat – da ist eine Gewichtszunahme bei regelmäßiger Wiederholung keine Überraschung. Hauptgrund: Durch den schlechten Schlaf steigt tagsüber der Insulinspiegel stärker an, wodurch die Fettverbrennung gehemmt wird.
Zu diesem Ergebnis ist auch eine Untersuchung der Pennsylvania State University gekommen, die sich den Einfluss von Schlafmangel auf das Gewicht näher angeschaut hat. Das Ergebnis: Schon vier Nächte schlechter Schlaf reichen aus, um zuzunehmen.

Bildnachweis

  • Schlafen statt ruhen; © Wordley Calvo Stock/stock.adobe.com
  • Schlafe statt ruhen; ©Wordley Calvo Stock/stock.adobe.com

Zusatzinhalte: