Startseite Tipps & Termine Gesunder Trend: Avocado-Pommes
Mit Knusper-Panade fritierte Avocadoschnitze erst in der Pfanne und dann auf dem Teller. 
Ernährung

Gesunder Trend: Avocado-Pommes

Einerseits liebt man in Amerika Fast-Food, andererseits kommen von hier auch immer wieder neue, gesunde Food-Trends – so wie dieser: Avocado-Pommes. Richtig gelesen, nach Süßkartoffel- und Kürbis-Fritten landen jetzt Avocadoschnitze erst in der Pfanne und dann auf dem Teller. Dabei bringen sie alle gesundheitlichen Vorteile der Avocado mit, das heißt sie sind reich an Ölsäure, die den Cholesterinspiegel senkt, an Kalium, Vitamin E, Eisen und Folsäure. Und trotzdem schlagen die grünen Pommes pro Portion gerade mal mit 200 Kalorien zu Buche. Zum Vergleich: Klassische Fritten aus Kartoffeln bringen es locker auf die doppelte Kalorienanzahl. Grund für die geringe Kalorienmenge ist die Panade der Avocado-Pommes: Sie besteht aus Paniermehl, Quinoa sowie gehackten Kürbis- und Sonnenblumenkernen. Die Avocadoschnitze einmal darin wälzen und anschließend kurz in etwas Öl anbraten. Noch mehr gesundheitliche Pluspunkte sammeln diejenigen, die die typische Mayo gegen einen leichten Joghurt-Dip tauschen.

 

 

Bildnachweis

  • Fotolia_106306534_S/Brent Hofacker
  • Fotolia_106306534_S/Brent Hofacker

Zusatzinhalte: