Startseite Tipps & Termine Gesunder Elektrogrill?
Auf dem Rost eines Elektrogrills liegen verschiedene Würstchen, Fleischspieße und Brötchen.
Ernährung

Gesunder Elektrogrill?

Beim Thema Grillen scheiden sich die Geister – nicht nur bei der Frage, was auf den Grill kommt, sondern auch, ob ein Holzkohle-, Gas- oder Elektrogrill zum Einsatz kommt. Vor allem letzterer ist für viele Männer ein Tabu. Bei anderen überzeugen die Vorteile, etwa dass er jederzeit auf dem Balkon genutzt werden kann, dass er in wenigen Minuten einsatzbereit ist, sich der Grillrost problemlos gleichmäßig beheizen und der Garpunkt besser kontrollieren lässt. Und wieder andere sind davon überzeugt, dass ein Elektrogrill einfach die gesündere Lösung ist. Und tatsächlich sprechen einige Gründe dafür. Da beispielsweise weder Kohle noch Grillanzünder verwendet werden, können dadurch auch keine krebserregenden Stoffe entstehen. Und weil das Fett in in eine spezielle Auffangschale tropft, bilden sich auch keine gefährlichen oder gesundheitsschädlichen Dämpfe. Außerdem lässt sich mit der Stromvariante generell deutlich fettärmer grillen. Allerdings fehlen dafür der grilltypische Rauch und Geruch.

 

Bildnachweis

  • AdobeStock/lisalucia
  • AdobeStock/lisalucia

Zusatzinhalte: