Startseite Tipps & Termine Gesichtsreinigung
Gesundheit

Sanfte Abreibung

Immer brav abschminken. Nur auf den Hauttyp abgestimmte Produkte verwenden. In puncto Gesichtspflege wissen die meisten Frauen Bescheid. Glauben Sie zumindest. Doch manche nehmen es mit der Reinigung zu ernst. Grundsätzlich gilt: So wenig wie möglich, so viel wie nötig. Das heißt übersetzt: zweimal am Tag das Gesicht mit lauwarmem Wasser waschen. Abends eine Reinigungsmilch verwenden, um Make-up, Staub und abgestorbene Hautzellen zu entfernen, morgens reicht dann in der Regel eine einfache Katzenwäsche. Je nach Hautanspruch kann ein regelmäßiges Peeling sinnvoll sein. Hierzu aber vorher unbedingt den Rat eines Experten einholen. Denn auch hier gilt: Viel hilft nicht viel!

Bildnachweis

  • Fotolia_60721474_S/ipag
  • Fotolia_60721474_S/ipag

Zusatzinhalte: