In Deutschland für die Allgemeinheit noch relativ unbekannt ist die die sogenannte FODMAP-Diät.
Ernährung

FODMAP

Der Trend zu immer neuen Ernährungstrends hält weiter an. In Deutschland für die Allgemeinheit noch relativ unbekannt ist die die sogenannte FODMAP-Diät. Die Abkürzung steht für „fermentable oligo-, di- and monosaccharides and polyols“. Das sind von Darmbakterien vergärbare Mehrfachzucker, Doppelzucker (wie Laktose/Milchzucker), Einfachzucker (wie Fruktose/Fruchtzucker) und Zuckeralkohole (Süßstoffe). Das Ziel der Diät ist nicht primär das Abnehmen, sondern erhöhtes Wohlbefinden. Sie wurde für Menschen entwickelt, die unter Magen-Darm-Beschwerden leiden. Allerdings ist diese Art der Ernährung so speziell, dass man sie nur mit Unterstützung eines Experten angehen sollte. Weitere Informationen gibt es hier.

Bildnachweis

  • fotolia_125939738_s/mkldesign

Zusatzinhalte: