Ernährung

Knackig und nussig: Feldsalat mit Walnuss-Vinaigrette

Feldsalat gehört zur Familie der Baldriangewächse und ist in den verschiedenen Regionen in Deutschland auch unter den Namen Rapunzel-, Acker- oder Nüsslisalat bekannt. Im Gegensatz zu fast allen anderen Blattsalaten wird er im Winter geerntet und sorgt für viel Grün auf dem Teller. Sein leicht nussiger Geschmack kommt im folgenden Rezept besonders gut zur Geltung:

Feldsalat mit Walnuss-Vinaigrette

Zutaten für 2 Personen:
2 El Walnusskerne, 1 El Honig, 80 g Feldsalat, 2 El Weißweinessig, Salz, Pfeffer,  Prise Zucker, 4 El Rapsöl

Zubereitung:
Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. 1 El Honig zugeben, aufkochen und alles auf Backpapier abkühlen lassen.
Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern.
Weißweinessig, 2 El Wasser, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker in einer Salatschüssel verrühren. Rapsöl kräftig unterrühren. Feldsalat vorsichtig untermischen.
Walnusskerne grob hacken und über den Salat streuen.

Guten Appetit!

Bildnachweis

  • Fotolia_Gerd-Gropp_T
  • Fotolia_Gerd-Gropp.jpeg

Zusatzinhalte: