Startseite Tipps & Termine Europäischer Tag der Logopädie
Anlässlich des Europäischen Tages der Logopädie bietet der Deutsche Bundesverband für heute eine bundesweite Telefon-Hotline an.
Gesundheit

Europäischer Tag der Logopädie: Experten-Hotline am 6. März

Anlässlich des Europäischen Tages der Logopädie bietet der Deutsche Bundesverband für Logopädie (dbl) heute (6. März 2020) eine bundesweite Telefon-Hotline für Fragen zum Thema Logopädie an.
Was kann ich gegen meine chronische Heiserkeit tun? Mein Kind spricht undeutlich, ist das in seinem Alter normal? Nach seinem Schlaganfall hat mein Vater Probleme mit der Wortfindung, wie kann man ihm helfen? Wird Logopädie verordnet und von wem? Diese und weitere Fragen beantworten an diesem Tag kompetente Logopädinnen des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie e.V.(dbl).

Die Expertinnen sind unter der zentralen Telefonnummer 01805.35 35 32 am 6. März 2020 zwischen 17.00 und 20.00 Uhr zu erreichen. (Ein Anruf kostet 14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz; maximal 42 Cent/Minute aus den Mobilfunknetzen).

In diesem Jahr steht die Botschaft „Logopädie lohnt sich“ im Mittelpunkt des Europäischen Tages der Logopädie und macht aufmerksam auf die Vielfalt der Anliegen, mit denen sich Patientinnen und Patienten an Logopädinnen und Logopäden wenden. Bei ihnen erhalten sie therapeutische Unterstützung und Hilfe, die es ihnen ermöglicht, wieder ihrem Beruf nachzugehen, sprachliche Anforderungen in der Schule zu erfüllen, Kommunikationsanlässe im Alltag zu meistern, sich mitzuteilen, erneut genussvoll zu essen oder insgesamt ihre Lebensqualität zu verbessern.

Bildnachweis

  • Dan Race7stock.adobe.com
  • Dan Race/stock.adobe.com

Zusatzinhalte: