Startseite Tipps & Termine Erhöht fettarme Milch das Parkinson-Risiko?
Laut einer aktuellen Studie kann der regelmäßige Verzehr von fettarmen Milch-Produkten das Parkinson-Risiko leicht erhöhen.
Gesundheit

Erhöht fettarme Milch das Parkinson-Risiko?

Viele Menschen, die auf ihre Gesundheit achten, greifen zu fettreduzierten Milchprodukten. Auch Ernährungswissenschaftler loben sie als wichtige Quelle für Kalzium, Vitamine und Proteine. Doch jetzt haben Wissenschaftler der Havard T.H. Chan School of Public Health in Boston herausgefunden, dass der regelmäßige Konsum von fettarmen Milchprodukten das Risiko, an Parkinson zu erkranken, leicht erhöht. Die Ergebnisse der Studie wurden in der Fachzeitschrift Neurology veröffentlicht.

Bildnachweis

  • Fotolia_168612903_S/123object_stock
  • Fotolia_168612903_S/123object_stock

Zusatzinhalte: