Startseite Tipps & Termine Dinkel vitaminreicher als Weizen
Holzschaufel mit Dinkelkörnern und Dinkelähren.
Ernährung

Dinkel vitaminreicher als Weizen

Mit seiner 6000-jährigen Geschichte zählt Dinkel zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt. Botanisch ist das Getreide eng mit dem Weichweizen verwandt, gehört allerdings wie die Urweizenarten Einkorn und Emmer zu den sogenannten „Spelzgetreiden“. Der Verbraucherservice Bayern weist darauf hin, dass Dinkel im Vergleich zu Weizen mehr und höherwertiges Eiweiß, mehr Vitamine und Mineralstoffe enthält. Allerdings liegt auch der Fettgehalt mit 2,8 Prozent deutlich über dem Vergleichswert bei Weizen. Durch den hohen Anteil an Klebereiweiß (Gluten) verfügt Dinkel über sehr gute Backeigenschaften. Sein nussiger Geschmack kommt im Brot, im Gebäck, als Teigwaren und als Beilage besonders gut zur Geltung.
Allerdings ist bei Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) Dinkel deshalb auch keine Alternative zu Weizen und Roggen.

Bildnachweis

  • Fotolia_165606755/S_Printemps
  • Fotolia_165606755/S_Printemps

Zusatzinhalte: