Startseite Tipps & Termine Das (Oster-) Ei im Detail: Gedächtnisstark dank Lecithin
Damit unser Gehirn arbeiten kann braucht es vor allem die richtigen Nährstoffe. Wer hätte gedacht, dass gerade Eier ein Lieferant für diese sind. Lecithin
Ernährung

Das (Oster-) Ei im Detail: Gedächtnisstark dank Lecithin

Damit unser Gehirn arbeiten kann braucht es vor allem die richtigen Nährstoffe. Wer hätte gedacht, dass gerade Eier ein Lieferant für diese sind. Denn sie enthalten unter anderem viele Aminosäuren. Die Proteinbausteine sind Material für Körpergeweben, Nerven, Gehirn und Neurotransmitter. Auch das Phospholipid Lecithin ist ein Hauptbestandteil der Zellmembranen im Gehirn und wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus. Die Stoffe aus dem Ei helfen demnach unser Gehirn zu stärken und fördern Konzentration und Merkfähigkeit. Nebenbei wirkt das Lecithin wie ein natürlicher Cholesterinblocker. Lange war das Ei im Verruf eine Cholesterinbombe zu sein. Tatsächlich hat sich herausgestellt, dass mehrere Eier am Tag den Cholesterinspiegel eines gesunden Menschen nicht erhöhen. Auch wer auf seine Werte achten muss, braucht nicht völlig zu verzichten, sollte die Menge aber mit seinem Arzt besprechen.

Bildnachweis

  • Fotolia_141256780_S/nataliazakharova
  • Fotolia_141256780_S/nataliazakharova

Zusatzinhalte: