Junge Frau geht eine Treppe hoch.
Bewegung

Büro-Fitness

Wer im Büro die meiste Zeit am Schreibtisch verbringt, muss sich nicht über Rückenschmerzen wundern. Dabei lässt sich ganz leicht vorbeugen – und zwar durch Bewegung! Klingt zu leicht, um wahr zu sein? Stimmt aber trotzdem! Dafür sollte man jede Stunde eine kleine fünfminütige Bewegungspause einlegen. In dieser Zeit kann man beispielsweise zum Drucker gehen oder einmal ein paar Stufen im Treppenhaus rauf- und runterlaufen. Wichtig ist, diese kurzen Unterbrechungen regelmäßig einzulegen, damit der Körper nicht ewig in ein- und derselben Position verharrt.

Bildnachweis

  • Fotolia_89918890_S/nd3000

Zusatzinhalte: