Startseite Tipps & Termine Bewegung hilft gegen Vergessen
Bewegung, also körperlich aktiv sein, wirkt sich positiv auf unser Gedächtnis aus. Dadurch können Trainierte das Risiko für Gedächtnisprobleme fast halbieren.
Bewegung

Bewegung hilft gegen Vergessen

Bewegung, also körperlich aktiv sein, wirkt sich positiv auf unser Gedächtnis aus. Dadurch können Trainierte das Risiko für Gedächtnisprobleme fast halbieren. Bei körperlicher Betätigung reichert sich das Blut mit mehr Sauerstoff an, sodass das Gehirn besser versorgt wird. Die größten Effekte haben daher Ausdauersportarten wie Fahrradfahren oder Laufen. Aber auch Gehen hilft schon viel. Positiver Nebeneffekt: Wer sich bewegt, verbraucht natürlich auch mehr Kalorien. Bei einem einstündigen Spaziergang verbrennt ein 75-Kilo-schwerer Mensch durchschnittlich 250 Kalorien.

Bildnachweis

  • fotolia_108992086_s/kurmyshov
  • fotolia_108992086_s/kurmyshov

Zusatzinhalte: