Startseite Tipps & Termine Besser schlafen mit Gewichtsdecken?
Bettdecke hängt zum Lüften im offenen Fenster
Gesundheit

Besser schlafen mit Gewichtsdecken?

Schlafprobleme, allen voran Schlaflosigkeit, sind nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Der Griff zu Schlaftabletten sollte dennoch die Ausnahme bleiben und nur nach Rücksprache mit Experten bzw. Expertinnen erfolgen. Und in manchen Fällen kann auch schon eine andere Bettdecke für besseren Schlaf sorgen. Schwedische Forscher fanden bei einer Studie heraus, dass sogenannte Gravity- oder Gewichtsdecken eine beruhigende Wirkung haben können. So litten Teilnehmer, die sich vier Wochen lang nachts in sechs bis acht Kilogramm schwere Decken kuschelten, deutlich weniger an Schlaflosigkeit, schliefen besser durch, waren tagsüber aktiver und weniger müde, depressiv oder ängstlich.

 

 

Bildnachweis

  • Bettdecke; © Monster/stock.adobe.com
  • Bettdecke; © Monster/stock.adobe.com

Zusatzinhalte: