Startseite Tipps & Termine Besser morgens oder abends duschen?
Nahaufnahme eines aufgedrehten Duschkopfes
Gesundheit

Besser morgens oder abends duschen?

An der Frage, wann der beste Zeitpunkt zum Duschen ist, scheiden sich die Geister. Zum einen ist es eine ganz persönliche Vorliebe, zum anderen wirkt das prasselnde Wasser aber je nach Tageszeit auch unterschiedlich, etwa auf den Kreislauf. So regt eine morgendliche Dusche, am besten mit etwas kühlerem Wasser, die Blutzirkulation an und macht wach. Außerdem empfiehlt sich das Abbrausen am Morgen auch für Menschen, die nachts stark schwitzen oder die zu fettigen Haaren neigen. Wer dagegen schlecht einschlafen kann, sollte besser abends duschen, weil das warme Wasser wie ein natürlicher Müdemacher wirkt. Die abendliche Brause empfiehlt sich auch für Allergiker, weil sie dann Pollen, Staub und andere Allergene abspülen können und diese nicht mit ins Schlafzimmer tragen.

Bildnachweis

  • Fotolia_131565916_S_Pictures4you
  • Fotolia_131565916_S_Pictures4you

Zusatzinhalte: