Startseite Tipps & Termine Bekommt man durch nasse Haare einen Schnupfen?
Junges, glückliches Paar mit Wollmützen
Gesundheit

Bekommt man durch nasse Haare einen Schnupfen?

Jein, denn Auslöser für eine Erkältung sind Viren und die interessieren sich nicht für den Feuchtigkeitsgrad der Haare, sondern für den Durchblutungsgrad der Schleimhäute. Und dieser sinkt, sobald die Kopfhaut auskühlt. In diesem Augenblick können nasse Haare den Ausbruch einer Erkältung tatsächlich fördern. Um einer solchen Auskühlung der Kopfhaut und damit einer schlechteren Durchblutung der Schleimhäute vorzubeugen, sollte man bei kaltem Wetter lieber mit trockenen Haaren und am besten mit Mütze vor die Tür gehen.

Bildnachweis

  • Mütze: © Rido/Adobe Stock

Zusatzinhalte: