Startseite Tipps & Termine Aufs Gleichgewicht achten
Mann trainiert auf einem Balanceboard sein Gleichgewicht
Bewegung

Aufs Gleichgewicht achten

Weltweit bewegen sich die Menschen zu wenig – und zwar in allen Altersgruppen. Darauf hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erneut hingewiesen und ihre Aktivitätsempfehlungen aktualisiert. Demnach sollten sich alle Erwachsenen zwischen 18 bis 64 Jahren jede Woche mindestens 150 bis 300 Minuten aktiv sein. Gemeint sind damit aerobe Aktivitäten von moderater bis hoher Intensität. Das gilt übrigens auch für Menschen mit einer chronischen Erkrankung oder Behinderung. Eine besondere Empfehlung hat die WHO für Ältere: Menschen ab dem 65. Lebensjahr sollten zunehmend Aktivitäten in ihr Bewegungsprogramm einzubauen, die Gleichgewicht und Koordination schulen sowie die Muskelkraft stärken – und zwar mindestens dreimal wöchentlich. Das geht am besten mit Übungen auf einem Bein oder einem Wackelbrett, auch als Balance Board bekannt. Am besten noch an zwei Tagen pro Woche ein Krafttraining einplanen, um die Knochen zu stärken – damit ist man auf der sicheren Seite. Mehr Informationen zu Bewegung und Fitness gibt es auch auf der Homepage der BARMER.

Bildnachweis

  • Gleichgewichtstraining; © Maria Mikhaylichenko/stock.adobe.com

Zusatzinhalte: