Startseite Tipps & Termine Auch im Winter in Bewegung bleiben
Auch im Winter sollten Senioren in Bewegung bleiben
Bewegung

Auch im Winter in Bewegung bleiben

Im Winter kommt Bewegung schnell zu kurz. Kein Wunder, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, möchten die wenigsten einen Fuß vor die Tür setzen. Und vor allem ältere Menschen neigen in der kalten Jahreszeit dazu, sich geradezu in den eigenen vier Wänden einzuigeln. Aber ein Zu-Wenig an Bewegung, frischer Luft und Tageslicht kann schnell das Immunsystem schwächen, den Stoffwechsel verlangsamen und zusätzlich aufs Gemüt schlagen. Deshalb sollten besonders Senioren darauf achten, das Thema Bewegung während des Winters nicht einfrieren zu lassen. Und da Bewegung vor allem eine Frage der Gewohnheit ist, haben es alle diejenigen, die jetzt nicht am Ball bleiben, im Frühjahr deutlich schwerer, wieder in Schwung zu kommen. Dabei ist regelmäßige Bewegung im Alter laut den „Nationalen Bewegungsempfehlungen” auch deshalb so wichtig, weil sie den alternsbedingten physiologischen Funktionsverlust verlangsamen und die Lebenserwartung in guter Gesundheit erhöhen. Oder anders ausgedrückt: Bewegung hilft, gesund alt zu werden.

Bildnachweis

  • fotolia_11762130_s/marcel-mooij
  • fotolia_11762130_s/marcel-mooij

Zusatzinhalte: