Startseite Tipps & Termine Abkühlen und fit werden mit Aquasport
Gruppe bei Wassergymnastik im Hallenbad
Bewegung

Abkühlen und fit werden mit Aquasport

Bei diesen Temperaturen ist Aquasport eine tolle Alternative zum üblichen Training. Wie wäre es zum Beispiel mit Aquajogging, Aquadancing oder Aquagymnastik? Gegen den Wasserwiderstand können Sie sich richtig auspowern und zahlreiche Muskelgruppen aktivieren. Da man im Wasser gerade einmal ein Zehntel seines Gewichts spürt, ist Aquafitnnes gut für die Gelenke. Der Wasserdruck trainiert zudem den Herzmuskel, fördert die Gewebedurchblutung und wirkt gegen Krampfadern. Fitnessprogramme im Wasser sind übrigens optimale Fettkiller: Damit der Körper nicht auskühlt, hält der Stoffwechsel dagegen und der Energieverbrauch steigt. In 30 Minuten Aquasport können Sie bis zu 400 Kalorien verbrennen.

Bildnachweis

  • Nomad_Soul/stock.adobe.com
  • Nomad_Soul/stock.adobe.com

Zusatzinhalte: