Startseite Tipps & Termine Keine Angst vor einem Defibrillator
Schild mit Defibrilatorsymbol
Gesundheit

Keine Angst vor einem Defibrillator

Nach Angaben der Deutschen Herzstiftung sterben allein in Deutschland jährlich rund 80.000 Menschen an einem plötzlichen Herztod. Deshalb gibt es inzwischen an vielen öffentlichen Plätzen Defibrillatoren. Mit ihnen kann jeder zum Lebensretter werden. Leider trauen sich zu wenige, das Gerät im Falle eines Falles auch zu benutzen. Dabei ist das Einzige, was man falsch machen kann, gar nichts zu tun. Schließlich sind die Geräte extra so konstruiert worden, dass Laien sie problemlos anwenden können. Konkret bedeutet das: Der Ersthelfer muss im Notfall nur die Elektroden ankleben, danach analysiert eine Software selbstständig den Herzrhythmus und entscheidet, ob der Elektroschock gegeben werden muss. Per Sprachsteuerung werden dem Helfer alle Schritte erläutert, die Anwendung ist also absolut narrensicher.

Bildnachweis

  • Fotolia_94430367_S/Martina-Berg
  • Fotolia_94430367_S/Martina-Berg

Zusatzinhalte: