Blick in ein Glas mit Maibowle, dekoriert mit einer Limettenscheibe und Waldmeisterblättchen.
Ernährung

Maibowle

Sie gehört in diesen Tagen einfach dazu, die Maibowle. Am besten ganz klassisch mit Waldmeister. Leicht herzustellen ist sie auch noch. Dafür brauchen Sie:

  • 2 Flaschen trockener Weißwein (kalt)
  • 1 Flasche halbtrockener Sekt (kalt)
  • 1 Bund angetrockneter Waldmeister (gebunden)
  • 1 bis 2 Spritzer Zitronensaft
  • Evtl. 1 bis 2 EL Zucker

Und so geht’s:
Eine kalte Flasche Wein in einen Bowlengefäß füllen, Waldmeisterkraut so in den Topf hängen, dass die Stängel draußen bleiben. Mindestens 20 Minuten ziehen lassen, wer es intensiver mag auch gerne länger. Waldmeister herausnehmen und die Bowle mit der der zweiten Flasche Wein sowie dem Sekt auffüllen. Zum Schluss mit Zitronensaft und etwas Zucker abschmecken.

Für eine alkoholfreie Variante einfach Wein und Sekt durch Apfelsaft und kohlensäurehaltiges Mineralwasser ersetzen.

Bildnachweis

  • Fotolia_53371683_S/Printempsjpg
  • Fotolia_53371683_S/Printempsjpg

Zusatzinhalte: