Startseite Tipps & Termine Sportlich gegen Krankheiten
Junge Frau klettert an einer Indoor-Kletterwand
Bewegung

Sportlich gegen Krankheiten

Sport wirkt nicht nur vorbeugend, Sport hat auch positive Auswirkungen auf den Verlauf einer Krankheit. Zu den bekanntesten Angeboten gehört sicher Reha-Sport in seinen unterschiedlichen Ausprägungen. Doch mittlerweile zeigen Untersuchungen, dass auch bei Krankheiten wie Depressionen, Krebs und Diabetes Sport durchaus förderlich für die Heilung sein. Selbst MS-Patienten können von Sport profitieren. Lange Zeit ging man davon aus, dass Sport sich negativ auf den Verlauf der Krankheit auswirkt, bei der Muskeln geschwächt und die Motorik eingeschränkt wird. Doch genau das Gegenteil scheint der Fall zu sein. Dabei sind MS-Patienten, die keine akuten Symptome haben, ziemlich frei in der Wahl der Sportart. Einige Patienten klettern sogar.

Bildnachweis

  • Fotolia_84838571_S/industrieblick

Zusatzinhalte: